Dienstag, 9. Juli 2013

Kriminelle aus Pykas Putztruppe - Heute: Identitätsdiebstahl

Die kriminellen Mobber aus der Wanda-Unterstützer-Szene sind doch dümmer als gedacht. Sorry, anders kann man das wirklich nicht sagen. Bisher waren solche völlig intelligenzfreie fake-nicks wie David Rosen aka Gabriela Rosen, Jiří Zapletal, Yoram Löw etc. pp. ja besonders durch einen umgekehrt reziproken Zusammenhang zwischen mentaler Qualität einer Äußerung und Aggressivität ihrer Formulierung aufgefallen...

Aber die Nummer heute bedeutet ein neues Kapitel im Kampf von Don & Doc gegen die Pyka-Pabst-Rosen-Bande. Doch sowohl der Doc als auch der Don sind begeisterte und begnadete Schachspieler... - will heißen: gedanklich immer drei Schritt voraus!


Kleiner juristischer Hinweis 

Identitätsdiebstahl ist in Deutschland nicht grundsätzlich strafbar... - es kommt darauf an, was man unter der Tarnkappe einer gestohlenen Identität alles anstellt. Schreibt man darunter harmlose Glossen oder ausgedachte Reiseberichte wie weiland Karl May, so stört es keinen Staatsanwalt.

Etwas anderes ist es, wenn man eine falsche Identität annimmt, also ein echte imitiert, um damit die echte Person zu desavouieren.

Dann haben wir unter Umständen schnell diverse Straftatbestände. Außerdem verbieten solchen Quatsch, der die Persönlichkeitsrechte des Opfers verletzt, natürlich die AGB der entsprechenden Anbieter, wenn man das im world wide web macht. Mit den AGB ist somit sogar bei US-Firmen für den Privatmann ein besserer Schutz gegeben als er ihn durch das deutsche Strafrecht oder Datenschutzrecht garantiert bekommt. Denn dort muß er es sich auf dem Privatklageweg erkämpfen, während die AGB es ihm schenken.


Heute hat sich ein solcher hirnloser Dummbatz darin gefallen...

Entweder hat es ihn unbeschnittenerweise unter seinem ungewaschenen praeputium gejuckt oder er wollte sonstwie Streß haben, das ist letztlich egal. Wichtig ist: er kann es haben!

Auf jeden Fall kam diese depperte Nullnummer dabei heraus (erster Kommentar):




Dümmer geht's nimmer

Allein die Anzahl der iterierten Ausrufungszeichen entlarvt das fake. Solche Leute sind echt zu blöd, einen Eimer Wasser umzuwerfen. Kein Mensch, der den echten und einzigen Kay Lorey kennt, würde in diesem verbalen Gefurze eines fakers den echten Kay Lorey erkennen. Also: saudumm dieses blöde Spiel, mehr nicht.

Daher:




Heute schon an morgen denken 

Jeder Provider und Anbieter einer Plattform hat seine Regeln. Wer sie kennt, hat gewonnen.





Dumm, wenn man blöd ist 

Diese intelligenzbefreite mobbing&stalking-Bande aus der Wanda-Unterstützer-Szene hat immer noch nicht begriffen, wie das Internet funktioniert oder was SEO ist. Je mehr Müll da von diesen legasthenischen Schwachköpfen produziert wird, desto intensiver werden   G O O G L E   und andere Suchmaschinen aufmerksam. Die richtigen und wichtigen Infos - also die von Dr. Adam Poznanski oder von diesem Blog - sind somit immer huckepack mit dabei. Immer noch nicht kapiert?




Don't mess with Zohan!

Wer nicht einmal in der Lage ist, sich inhaltlich und mit Argumenten zu Texten und Inhalten auseinanderzusetzen, der hat eh schon verloren. Der Doc und der Don lachen doch über Euch!

Auf! Wer ist der nächste?
Wer will - metaphorisch - eine in die Fresse haben?

Aber nicht drängeln!








Kommentare:

  1. es zeigt nur, man darf den Feind nicht überschätzen... der ist halt nur eine arme, dumme Sau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder eine ganze Herde... - aber wir wollen ja die Schweine nicht beleidigen... ;)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Jetzt hat mich der Doc doch auch schon zum irren rechtsradikalen Zionisten bekehrt, und dann muss man so was lesen? Er hat Dich auch gezwungen? Sicher hat er gedroht, Deinen Brunnen zu vergiften oder so was heemtick'sches... Huuuuuuh!

      Kinners, müssen da manche Leute eine Angst haben, dass sie zu solchen Kindergartenmethoden greifen.

      Verachtenswert!

      Löschen
    4. Ja, sag' ich doch, das ist ein ganz Schlimmer :-D

      Löschen